Nürnberg Loge e.V. Was ist eine Loge? Logen sind einzelne regionale Gemeinschaften von Mitgliedern im Sinne des Vereinsrechts. Diese Gemeinschaften wiederum bilden die Basis des übergeordneten Ordens sowohl national als auch international. Als Logen werden auch die Räumlichkeiten bezeichnet, die den regelmäßigen Aktivitäten und Treffen der Mitglieder zur Verfügung stehen. Was versteht man unter einem Orden? Orden können beispielsweise kirchliche oder weltliche Organisationen Gleichgesinnter sein, mit den verschiedensten Zielen und Aktivitäten. Unser Druidenorden ist historisch betrachtet einer der ältesten (nationalen und internationalen) Orden der Welt. Woher kommt der Name “Druide”? Diese Bezeichnung ist historischen Ursprungs und stammt aus Zeiten der Kelten, die als geistige Elite des Keltenvolkes bezeichnet wurden. So waren Adelige, Stammesführer, Ärzte und Wissenschaftler genauso wie Künstler, Philosophen und Meister eines Handwerks in einer Art Kaste verbunden. Mit dem Druidentum der Antike haben wir heute selbstverständlich außer dem Namen nichts mehr gemein.